SDL 2.0 wurde veröffentlicht

Simple DirectMedia Layer

Sam Lantinga hat die Veröffentlichung des Simple DirectMedia Layer 2.0 angekündigt. SDL 2.0 ist eine neue Major-Version, die über 7 Jahre entwickelt wurde. Ursprünglich wurde dieses Plattform-übergreifende Bibliothek von Sam Lantinga initiiert, während seiner Arbeit bei Loki Software, einem Unternehmen, das Spiele auf Linux portierte.

SDL bietet low-level Zugriff auf Audio, Tastatur, Maus, Joystick und Grafik-Hardware per OpenGL und Direct3D unter Linux, Windows, Mac OSX, Android und vielen anderen Plattformen. Die AAA-Spiele für Linux, einschließlich aller Titeln von Valve basieren auf SDL.

Zu den wichtigsten neuen Funktionen von SDL 2.0 gehören:
- Vollständige 3D-Hardware-Beschleunigung
- Unterstützung für OpenGL ES
- Unterstützung für mehrere Fenster und mehrere Bildschirme
- Force Feedback und Touch-Unterstützung
- Bessere Unterstützung im Vollbildmodus

Die vollständige Liste der neuen Funktionen finden Sie hier.

Tags: 
Simple DirectMedia Layer
Sam Lantinga
OpenGL
Linux
Games
Loki Software