Linux braucht EINE einzige Killer-App!

Battlefield

Lars Gustavsson, der künstlerische Leiter (creative director) von DICE, meint, dass eine einzige Killer-App ausreichen würde, damit das Spielen unter Linux populärer wird.

Deshalb möchte er die Entwicklung von Titeln des Studios in Richtung des Betriebssystems Linux vorantreiben.

In der Zwischenzeit bleibt uns nichts anderes übrig als zu hoffen, dass die lang erwartete Fortsetzung der Battlefield-Reihe, die im Jahre 2011 mit dem Titel Battlefield 3 zu einer ernstzunehmenden Konkurrenz zu der Call of Duty-Reihe wurde, auch für Linux erscheinen wird.

Tags: 
Games
Linux
Battlefield
DICE
Electronic Arts