Die Erste „Steam Maschine“ wurde enthüllt

"Steam Machine" from IBuyPower

Nach der Ankündigung von Valve, in mehreren Etappen mit „Steam Machines“ das Wohnzimmer „erobern“ zu wollen, wurde vor kurzem die erste „Steam Machine“ angekündigt. Das amerikanische Unternehmen iBuyPower hat die eigene Vision einer Spielkonsole vorgestellt, die in Konkurrenz zu den vor kurzem veröffentlichten Konsolen von Microsoft und Sony treten soll.

Die Box wird es in zwei Ausführungen mit den Namen Gordon und Freeman geben. Sie kommt Anfang 2014 zum Preis von 500 $ in den Handel. Während es noch keine genauere Information zur Hardware-Ausstattung der neuen Konsole gibt, will The Verge herausbekommen haben, dass diese mit einer CPU und dem Grafikchip R9 270 von AMD ausgestattet sein wird. Mit dieser Ausstattung soll das Spielen in FullHD-Auflösung möglich sein. Außerdem wird die Konsole mit dem neuen Kontroller von Valve ausgeliefert. Laut Hersteller wird die SteamBox zwar größer als PlayStation 4, jedoch kleiner als Xbox One sein.

Tags: 
Steam
Linux
Games
SteamOS